Warnung Icon Sie haben in Ihrem Browser Javascript deaktiviert! Bitte aktivieren Sie Javascript um eine korrekte Darstellung und Funktionsweise von IT-Schulungen zu gewährleisten. Warnung Icon
Header Background
Header Image
 
 
 
 

GWT Schulungen & Inhouse Seminare

Mit unseren GWT Seminaren (Google Webtool Kit) erhalten Sie eine umfassende Einführung in das Webframework. Sie werden die Funktion und die Library von GWT kennenlernen, Google RPC, AJAX, der JavaScript Compiler und das GWT Widget Library werden Ihnen dabei helfen, komplexe Anforderungen an die Benutzerschnittstelle Ihrer Webapplikation zu erfüllen. GWT ist eine neue Technologie von Google, die Java automatisch in JavaScript übersetzt. Damit wird das Erstellen und Deployen von Ajax-Anwendungen noch leichter.

Unsere Seminare zu GWT:

Unsere verschiedenen Trainings-Varianten

Das Google Web Toolkit (GWT) ermöglicht die Entwicklung AJAX- basierter Web-Anwendungen. GWT ist eine sehr leistungsfähige Open Source-Plattform - ursprünglich von Google entwickelt und dann frei verfügbar gemacht für den Aufbau leistungsfähiger RIA-Anwendungen.

Mit GWT erstellte Anwendungen sind sofort und ohne Installation spezieller Browser-Plugins auf allen gängigen Browsern lauffähig. Kern der Technologie ist ein Java to JavaScript Compiler der hochoptimierten JavaScript Code für den jeweiligen Browser erzeugt und darüber hinaus alle Vorteile der Java Plattform bei der Entwicklung der Benutzeroberflächen bereitstellt.

Mit GWT entwickelte RIA-Web-Anwendung sind hinsichtlich Design und Bedienungskomfort modernen Desktopanwendungen ebenbürtig.

High-End Labs für GWT Schulungen stehen bspw. in Berlin, Frankfurt, Hamburg, Köln, München, Stuttgart, Nürnberg und Düsseldorf zur Verfügung. Gerne bieten wir Ihnen auch leistungsfähige Hardware für Ihre praxisnahen Inhouse Trainings an. Für ein effektives Arbeiten sind alle Teilnehmer-PCs mit 64 Bit-Systemen sowie mit 8-16 GB Arbeitsspeicher ausgestattet.

Wir vermitteln Ihnen punktgenau das notwendige technologische, methodische oder organisatorische Wissen für Ihr individuelles GWT-Schulungs-Projekt. Unser GWT-Schulungsangebot umfasst verschiedenste Schulungsarten, angefangen von offenen Schulungen in unseren Schulungszentren, bis hin zu speziell auf Ihre Anforderungen abgestimmte Individualschulungen (Firmenseminar) bei uns oder bei Ihnen vor Ort.  Die Erfahrung unserer Referenten ermöglicht uns, Sie auch bei Ihren GWT-Projekten zu unterstützen.

 

GWT Überblick:

Am 17. Mai 2006 wurde Google Web Toolkit 2.0 in Form einer freien Software veröffentlicht. Heute ist GWT mit Version 2.4 auf dem Markt. Dieses Tool dient zur komfortablen Erstellung von Web-Applikationen unterschiedlichster Art. Auch wenn am Markt viele verschiedene Tools zur Erstellung von AJAX-Applikationen zur Verfügung stehen, so ist dieses Tool doch etwas Besonderes. Es ermöglicht dem Webentwickler, den gesamten Quellcode in Java zu erstellen. Nach Beendigung der Entwicklung wird der Quellcode durch den Compiler in Java Script kompiliert. Mit der Anwendung von GWT werden zusätzliche Programmiersprachen nicht mehr benötigt. Dies vereinfacht die Erstellung von AJAX-Web-Applikationen.

Unterschiedliche Funktionalitäten und Einsatzmöglichkeiten in der Praxis.

Eine wichtige Funktion von Toolkits wie GWT ist, dass sie Funktionsbibliotheken zur Verfügung stellen. Diese Funktionsbibliotheken beinhalten bereits getestete und hochfunktionelle Lösungen. Als Beispiel gilt die Zurück-Funktion, die immer wieder Probleme aufwirft in der freien Programmierung von AJAX-Applikationen. Durch die Verwendung dieser Funktionsbibliotheken spart der Entwickler nicht nur die Zeit die er für die wiederholte Entwicklung benötigen würde, er spart sich auch die oft sehr zeitaufwendigen Tests bis neue Funktionalitäten einwandfrei laufen.

Während andere Toolkits mit Programmiersprachen wie PHP, ASP.NET, Java oder Python arbeiten, arbeitet Google Webtool ausschließlich in serverseitigem Java. Sobald die AJAX-Applikation in den sogenannten Wirkbetrieb geht, übersetzt der GWT-Compiler die komplette Java-Applikation für die Clientseite in JavaScript, CSS und HTML. Der GWT-Compiler ist sozusagen das Herzstück des Google Web Toolkit. Er läuft auch während Testläufen einer neuen Applikation im Hintergrund und ermöglicht die Ausführung auf dem Server im Hosted Modus.

Die GWT-Laufzeitbibliothek als wichtiges Tool des Kits emuliert den relevanten Teil der Java-Laufzeitbibliothek. In weiterer Folge unterstützt der Compiler die zentralen Bestandteile von Java.

Vor allem bei aufwendigen Applikationen die komplett neu erstellt werden müssen, lohnt sich der Einsatz von AJAX-Frameworks und Toolkits wie Google Webtool. Denn vor allem bei der Neuerstellung einer Applikation bringen die alleinige Nutzung von Java und die Nutzung der unterschiedlichen Funktionsbibliotheken erfolgt die Entwicklung dieser Applikationen wesentlich effizienter und zeitsparender.

Der Aufbau eines typischen Entwicklungszyklus mit Google Web Toolkit (GWT).

Im ersten Schritt wird der ergänzende Java Klassen- und Schnittstellencode mit Java erstellt. Im Anschluss daran übersetzt der Compiler den vorhandenen Quellcode der AJAX-Applikation in Dateien in Javascript, CSS- und HTML. Die voll funktionsfähige Applikation erreicht eine ungefähre ladbare Größe von 100 KByte und ist mindestens so performant wie eine Applikation, die manuell erstellt wurde. Nach der Compilierung kann die fertig gestellte Applikation über jeden beliebigen Webserver zur Verfügung gestellt werden. Abschließend sollte noch die gesamte Applikation im Wirkbetrieb in unterschiedlichen Browsern auf ihre volle Funktionalität getestet werden.

Vorteile, die für die Verwendung von GWT (RIA) sprechen.

Die Vorteile der Verwendung von GWT im Vergleich zur manuellen Erstellung einer AJAX-Applikation liegen in der Verwendung von Java mit seinen konzeptionellen Vorteilen wie zum Beispiel die strikte Objektorientierung, festen Datentypen und dem hervorragenden Speichermangagement. Ein weiterer Vorteil liegt auch darin, dass man sich nicht mit einem Gemisch unterschiedlicher Sprachen wie Javascript, CSS oder HTML gleichzeitig beschäftigen muss, sondern sich nur auf eine Sprache konzentrieren kann. Weiterhin bietet Java eine große Auswahl an Entwicklungstools welche die Arbeit zusätzlich erleichtern.

Über das GWT erhält der Benutzer noch zusätzliche interessante Features. Dies sind dynamische und wiederverwendbare Komponenten zur Gestaltung von Oberflächen um komplexe Widgets zu erstellen. Der Umgang mit RPC wird ebenfalls erheblich erleichtert. Ein weiteres spezielles Feature von Google Web Toolkit ist die Lösung des Problems bei der asynchronen Datenanforderung. Weitere wichtige Features sind die Debug Umgebung über IDEs und die Möglichkeit, die Java Quellcodes mit manuell erstellten Skripts zu vermischen.

GWT Schulung für effizientes Arbeiten.

Eine GWT Schulung bringt eine große Menge an Vorteilen. Zur Erstellung von AJAX-Applikationen ist mehr Wissen nötig, als nur ein Tool bedienen zu können - vor allem Backgroundwissen zum Thema asynchrone Datenübertragung. Im Rahmen einer GWT Schulung wird nicht nur das umfangreiche Wissen zum Bedienen von GWT vermittelt, auch das unverzichtbare Wissen rund um AJAX-Applikationen wird bei einer GWT Schulung von Spezialisten intensiv vertieft und erklärt.




 

Europaweit unter den Besten
Unser Education Center wird seit 2012 beim jährlichen Leistungsaudit für das ITCR - International Training Center Rating® jeweils in der höchsten Leistungsstufe mit 5 von 5 Sternen ausgezeichnet.
Das bestätigt unseren langjährigen Premium-Status als Bildungsanbieter und beweist gleichzeitig, dass wir zu den besten Schulungshäusern in Europa gehören.

IT-Schulungen.com 5 Sterne

 Microsoft Learning Partner

Linux Foundation Training Partner

LPI Gold Approved Training Partner

 
 

Diese Seite weiterempfehlen:

Merkzettel Icon
0
Merkzettel öffnen
0
Besuchsverlauf ansehen
IT-Schulungen.com Control Panel