Header Background
 
 
 

Check Point Certified Troubleshooting Administrator R81.X (CCTA)

Seminardauer: 2 Tage

Ziele

Dieser Kurs vermittelt Verständnis der Konzepte und Fähigkeiten, die zur Behebung von Problemen erforderlich sind, die bei der Verwaltung der Check Point Security Management-Architektur und der Security Gateways auftreten können.

Lernziele:

  • Verstehen, wie Check Point-Ressourcen zur Unterstützung genutzt werden können
  • Verstehen, wie man Paketerfassungen mit tcmdump und FW Monitor-Befehlswerkzeugen durchführt
  • Den grundlegenden Prozess des Kernel-Debuggens verstehen und verstehen, wie Debug-Befehle strukturiert sind
  • Erkennen, wie verschiedene Linux-Befehle zur Fehlerbehebung bei Systemproblemen verwendet werden können
  • Erkennen von Kommunikationsproblemen, die zwischen SmartConsole und der SMS auftreten können, und wie sie gelöst werden können
  • Verstehen, wie man Probleme bei der Anmeldung und Authentifizierung an der SmartConsole behebt
  • Verstehen, wie Lizenz- und Vertragsfragen verhindert und gelöst werden können
  • Verstehen, wie man Probleme behebt, die während der Installation der Richtlinie auftreten können
  • Verstehen von Kommunikationsproblemen, die beim Sammeln von Protokollen auftreten können, und wie sie gelöst werden können
  • Rufen Sie verschiedene Werkzeuge auf, die bei der Analyse von Problemen mit Protokollen zu verwenden sind
  • Verstehen, wie man unterbrochene Kommunikationen bei starker Protokollierung wiederherstellen kann
  • Verstehen, wie NAT funktioniert und wie man Probleme behebt
  • Verstehen von client-seitigem und serverseitigem NAT
  • Verstehen, wie die Zugangskontrollrichtlinie funktioniert und wie die Zugangskontrollanwendungen zusammenarbeiten
  • Verstehen, wie man Probleme behebt, die bei der Anwendungssteuerung und URL-Filterung auftreten können
  • Verstehen, wie der HTTPS-Inspektionsprozess funktioniert und wie man Probleme löst, die während des Prozesses auftreten können
  • Verstehen, wie man Probleme des Content Awareness behebt
  • Erkennen, wie man VPN-bezogene Probleme beheben kann
  • Verstehen, wie man den Cluster-Status überwacht und mit kritischen Geräten arbeitet
  • Erkennen, wie man Fehler bei der Zustandssynchronisierung behebt
  • Verstehen, wie man Kommunikationsprobleme zwischen Identitätsquellen und Sicherheitsgateways behebt
  • Verstehen, wie man Probleme mit internen Identitätsbewusstseinsprozessen beheben und debuggen kann

Zielgruppe

Dieser Kurs richtet sich an Sicherheitsadministratoren, IT-Verantwortliche, Systemadministratoren, Technische Fachleute und Check Point-Reseller, die Probleme verwalten und überwachen müssen, die in ihrer Sicherheitsverwaltungsumgebung auftreten können.

Voraussetzungen

  • Grundkenntnisse in UNIX- und / oder Windows-Betriebssystemen
  • Grundkenntnisse in Networking TCP / IP
  • CCSA Schulung / Zertifizierung
  • Fortgeschrittene Kenntnisse der Check Point Security-Produkte

Lernmethodik

Die Schulung bietet Ihnen eine ausgewogene Mischung aus Theorie und Praxis in einer erstklassigen Lernumgebung. Profitieren Sie vom direkten Austausch mit unseren projekterfahrenen Trainern und anderen Teilnehmern, um Ihren Lernerfolg zu maximieren.

Agenda

  • Einführung in die Fehlerbehebung
  • Fehlerbehebung bei SmartConsole und Richtlinienverwaltung
  • Überwachung der Logging-Aktivität
  • Fehlerbehebung bei NAT-Problemen
  • Verstehen der Richtlinie zur einheitlichen Zugangskontrolle
  • Grundlegende VPN-Fehlerbehebung
  • Überwachung von ClusterXL-Verbindungen
  • Identitätsbewusstsein verstehen

Lab Übungen

  • Überwachung des Sicherheits-Gateway-Verkehrs
  • Fehlerbehebung bei Problemen mit SmartConsole
  • Fehlerbehebung bei Log-Konnektivitätsproblemen
  • Untersuchung von Protokoll-Verbindungsproblemen
  • Untersuchung von NAT-Fragen
  • Fehlerbehebung bei allgemeinen Verkehrsproblemen
  • Auswertung von HTTP- und HTTPS-Verkehrsproblemen
  • Fehlerbehebung bei Site-to-Site-VPN-Problemen
  • Fehlerbehebung bei Clustering-Problemen
  • Fehlerbehebung bei Identitätsbewusstsein
  • Konfigurieren und Testen des Identitätssammler

Hinweise

Partner

Dieses Seminar bieten wir in Kooperation mit unserem Check Point Learning Partner THE BRISTOL GROUP Deutschland GmbH an.

Open Badge - Ihr digitaler Kompetenznachweis

IT-Schulungen Badge: Check Point Certified Troubleshooting Administrator R81.X  (CCTA)

Durch die erfolgreiche Teilnahme an einem Kurs bei IT-Schulungen.com erlangen Sie nicht nur Fachkenntnisse und Fähigkeiten, sondern bekommen zusätzlich zu Ihrem Teilnahmezertifikat ein Open Badge als digitalen Nachweis Ihrer Kompetenz.

Sie können diesen in Ihrem persönlichen und kostenfreien Mein IT-Schulungen.com Konto abrufen. Ihre verdienten Badges lassen sich problemlos in sozialen Netzwerken integrieren und weitergeben.

Mehr zu den Vorteilen von Badges

Kundenbewertungen

4,53

1 Teilnehmende
 
100%
 
0%
 
0%
 
0%
 
0%

Kurz vor Durchführung

TerminStandortAktion
30.07. - 31.07.2024 Hamburg Seminar jetzt anfragen
12.08. - 13.08.2024 Köln Seminar jetzt anfragen
02.09. - 03.09.2024 Köln Seminar jetzt anfragen
28.10. - 29.10.2024 Nürnberg Seminar jetzt anfragen
 

1.) Wählen Sie den Seminartyp:




2.) Wählen Sie Ort und Datum:

1.995,00 € Preis pro Person

spacing line2.374,05 € inkl. 19% MwSt
Seminarunterlagen zzgl.
Verpflegung zzgl.

Seminar jetzt anfragen Auf den Merkzettel
PDF IconPDF Icon
 

Diese Seite weiterempfehlen:

0
Merkzettel öffnen
0
Besuchsverlauf ansehen
IT-Schulungen.com Control Panel
Warnung Icon Sie haben in Ihrem Browser Javascript deaktiviert! Bitte aktivieren Sie Javascript um eine korrekte Darstellung und Funktionsweise von IT-Schulungen zu gewährleisten. Warnung Icon