Header Background

(Certified) Penetration Testing Specialist (PTS)

Gesicherte Termine: 13. -17.05.2024

Netzwerktechnik Kompaktkurs

Gesicherter Termin: 13. - 17.05.2024

Seminare zu Künstlicher Intelligenz, ChatGPT und Copiltot

CODING BOOTCAMPS

Starten Sie Ihre Entwickler-Karriere!

EC-Council Certified Ethical Hacker v12 (CEH)

Gesicherter Termin 22. - 26.04.2024

Python Einführungskurs

Gesicherter Termin: 13. - 17.05.2024

MD-102 Microsoft 365 Endpoint Administrator

Gesicherter Termin 22. - 26.04.2024

Certified Kubernetes Administrator (CKA)

Gesicherter Termin 22. - 25.04.2024

PL-400 Microsoft Power Platform Developer (PL-400T00)

Gesicherter Termin 13. - 17.05.2024

Linux-LPI - Komplettausbildung zur LPIC-1 (101 und 102: Administrator) 10 Tage

Gesicherter Termin: 10.-21.06.2024

Gesicherter Termin

Weiterbildung für Ihre Zukunft!

Über 800 Garantie-Termine

Image not available

Künstliche Intelligenz OpenAI - Einführung in ChatGPT und DALL-E

Gesicherter Termin 18.- 19.06.2024

Oracle DB - Administration

Gesicherter Termin 10. - 14.06.2024

Architecting on AWS

Gesicherter Termin 04. - 06.06.2024

MOC 55238 SharePoint Online for Administrators

Gesicherter Termin 17. - 19.04.2024

 
 
 

Microsoft Endpoint Manager Schulungen & Inhouse Seminare

Mit Microsoft Endpoint Manager (abgekürzt MEM oder EM) bietet Microsoft eine umfassende, cloudbasierte Endpunkteverwaltungslösung für Desktops, Server, Laptops, mobilen Geräten und VMs. Sie integriert mehrere zuvor verfügbare Einzellösungen wie Microsoft Intune, Windows Autopilot und den Endpoint Configuration Manager (MECM). 

Offene Kurse - an vielen Standorten und Online

In unseren offenen Kursen profitieren Sie vom Wissen erfahrener Trainer und dem Austausch mit anderen Teilnehmenden. Unsere Kurse finden regelmäßig in unseren Schulungszentren in Nürnberg, Hamburg, München, Berlin, Köln und an weiteren 20 Standorten sowie online im Virtual Classroom statt.

Inhouse-Schulungen, Firmenseminare und Workshops

Unsere Experten besprechen im Vorfeld unverbindlich und kostenfrei maßgeschneiderte Inhalte und Anforderungen mit Ihnen.

Unsere Seminare zu Microsoft Endpoint Manager:

Sie haben das passende Seminar nicht gefunden? Dann fragen Sie uns unverbindlich an.

Gesicherte Termine aus der Kategorie Microsoft Endpoint Manager

Termin
Seminar
Standort
22.04. - 26.04.2024
Virtual Classroom (online)
06.05. - 07.05.2024
Nürnberg
06.05. - 07.05.2024
Virtual Classroom (online)
10.06. - 11.06.2024
Virtual Classroom (online)
12.06. - 13.06.2024
Nürnberg
12.06. - 13.06.2024
Virtual Classroom (online)
17.06. - 21.06.2024
Virtual Classroom (online)
10.07. - 11.07.2024
Nürnberg
10.07. - 11.07.2024
Virtual Classroom (online)
22.07. - 26.07.2024
Virtual Classroom (online)
09.09. - 13.09.2024
Virtual Classroom (online)
30.09. - 01.10.2024
Nürnberg
30.09. - 01.10.2024
Virtual Classroom (online)
21.10. - 25.10.2024
Virtual Classroom (online)

Microsoft Endpoint Manager lernen: Wissenswertes für Einsteiger und Fortgeschrittene!
Aus welchen Komponenten besteht Microsoft Endpoint Manager?

Endpoint Manager umfasst mehrere Komponenten, die zusammenarbeiten, um ein umfassendes Endpunktmanagement zu ermöglichen. Hier sind die wichtigsten Komponenten, die zu Endpoint Manager gehören:

  • Microsoft Intune: Microsoft Intune ist ein zentraler Bestandteil von Endpoint Manager und bietet cloudbasiertes Mobile Device Management (MDM) und Mobile Application Management (MAM). Mit Intune können IT-Administratoren Gerätekonfigurationen festlegen, Richtlinien durchsetzen, Anwendungen bereitstellen und verwalten, den Zugriff auf Unternehmensressourcen steuern und die Sicherheit von Endgeräten gewährleisten.

  • Configuration Manager: Configuration Manager, früher bekannt als System Center Configuration Manager (SCCM), ist ein weiterer wichtiger Bestandteil von Endpoint Manager. Es ermöglicht die Verwaltung von physischen und virtuellen Desktops, Laptops und Servern. Configuration Manager bietet Funktionen wie die Betriebssystembereitstellung, Softwareverteilung, Patch-Management, Inventarisierung von Hardware und Software, Compliance-Überwachung und mehr.

  • Endpoint Analytics: Endpoint Analytics ist eine Komponente von Endpoint Manager, die Daten und Einblicke in die Leistung und Nutzung von Endgeräten bereitstellt. Mit Endpoint Analytics können IT-Administratoren potenzielle Probleme erkennen, Engpässe identifizieren und Optimierungsmöglichkeiten für die Endpunktumgebung identifizieren.

  • Desktop Analytics: Desktop Analytics ist ein Tool, das IT-Administratoren bei der Verwaltung von Windows 10-Upgrades und -Updates unterstützt. Es ermöglicht die Überwachung der Kompatibilität von Anwendungen, die Planung von Rollouts, die Identifizierung von Problemen und die Verwaltung von Bereitstellungen von Windows 10.

  • Autopilot: Windows Autopilot ist ein Bestandteil von Endpoint Manager, der die Einrichtung und Bereitstellung von Windows 10-Geräten vereinfacht. Mit Autopilot können Geräte direkt an Benutzer geliefert werden und automatisch mit den erforderlichen Einstellungen, Anwendungen und Richtlinien konfiguriert werden.
Was ist Microsoft Intune?

Microsoft Intune ist eine cloudbasierte Lösung für das Mobile Device Management (MDM) und die Mobile Application Management (MAM). Es ermöglicht Unternehmen die Verwaltung und Sicherheit von mobilen Geräten wie Smartphones und Tablets sowie von Apps und Daten in der Cloud. Mit Intune können Administratoren Geräte registrieren, Konfigurationen und Richtlinien implementieren, Apps bereitstellen und schützen sowie Daten auf den Geräten sichern. Es bietet Funktionen wie Datensicherheit, Identitäts- und Zugriffsverwaltung, Bedrohungsschutz und Integration mit anderen Microsoft Endpoint Manager-Komponenten. Intune hilft Unternehmen, die Sicherheit, Produktivität und Effizienz ihrer mobilen Arbeitsumgebung zu verbessern.

Was ist Windows Autopilot?

Windows Autopilot ist eine cloudbasierte Technologie von Microsoft, die die Bereitstellung und Konfiguration von Windows 10-Geräten vereinfacht. Mit Autopilot können Administratoren Geräte vorab in der Cloud registrieren und ihnen spezifische Konfigurationen, Einstellungen und Anwendungen zuweisen. Wenn ein Benutzer ein Autopilot-fähiges Gerät zum ersten Mal startet und sich mit dem Internet verbindet, wird das Gerät automatisch mit den vordefinierten Einstellungen und Richtlinien bereitgestellt. Dies ermöglicht eine schnellere und effizientere Gerätebereitstellung ohne aufwändige manuelle Konfigurationsschritte. Autopilot bietet zudem eine personalisierte Benutzererfahrung und gewährleistet Sicherheit und Compliance durch vordefinierte Richtlinien und Konfigurationen.

Weitere Fragen?
Wenn Sie noch weitere Fragen haben, lassen Sie uns diese gerne zukommen.
Nachricht senden
Haben Sie allgemeine Fragen zur Schulungsorganisation?
Dann beachten Sie bitte unsere Allgemeine FAQ Seite.

 


IT-Schulungen.com ist zertifizierter Microsoft Learning-Partner.

 

Diese Seite weiterempfehlen:

0
Merkzettel öffnen
0
Besuchsverlauf ansehen
IT-Schulungen.com Control Panel
Warnung Icon Sie haben in Ihrem Browser Javascript deaktiviert! Bitte aktivieren Sie Javascript um eine korrekte Darstellung und Funktionsweise von IT-Schulungen zu gewährleisten. Warnung Icon