Header Background
Gesicherter Termin

Ihre Wahl!

Lernen Sie, wo Sie wollen!
Präsenz oder Online.

Bei Ihnen im Unternehmen oder in einem unserer 25 Schulungszentren.

Image not available
Gesicherter Termin

Weiterbildung für die Zukunft!

Virtuell

- Online

- Garantiert!

- Gemeinsam

Image not available
Virtual Classroom Schulungen
 
 
 
Seminar mit gesichertem Termin

Linux Sicherheit und Härtung

Seminardauer: 5 Tage

Ziele

Dieser Kurs bietet eine umfassende Abdeckung von Techniken, die helfen, Angreifer daran zu hindern, Ihr System zu durchbrechen, indem sie eine viel sicherere Linux-Umgebung aufbauen. Sie lernen verschiedene Sicherheitstechniken wie SSH-Härtung, Netzwerkdienst-Erkennung, Einrichtung von Firewalls, Verschlüsselung von Dateisystemen, Schutz von Benutzerkonten, Authentifizierungsverfahren und so weiter. In Zukunft werden Sie auch praktische Fähigkeiten mit erweiterten Linux-Berechtigungen, Zugriffskontrolle, speziellen Modi und mehr entwickeln. Schließlich werden in diesem Kurs auch Best Practices und Fehlerbehebungstechniken behandelt, um Ihre Arbeit effizient zu erledigen

Zielgruppe

Administratoren

Voraussetzungen

  • Linux Kenntnisse und die Linux-Befehlszeile sollte nicht unbekannt sein
  • Grundlegendes Wissen über die 7 Schichten des ISO/OSI-Modells
  • Allgemeine Netzwerk-Kenntnisse über die TCP/IP Protokoll Suite sind von Vorteil
  • Grundlegendes Wissen zum Thema IT Security

Agenda

Ausführen von Linux in einer virtuellen Umgebung

  • Die Kursübersicht
  • Die Bedrohungslandschaft und Sicherheitsnachrichten
  • Einführung in VMWare Workstation Player

Sichern von Benutzerkonten

  • Einrichten von sudo-Privilegien für volladministrative Benutzer
  • sudo für Benutzer mit nur bestimmten delegierten Rechten einrichten
  • Erweiterte Tipps und Tricks zur Verwendung von sudo
  • Sperren der Home-Verzeichnisse der Benutzer - Red Hat/CentOS und Debian/Ubuntu Way
  • Durchsetzen starker Passwort-Kriterien
  • Einstellen und Durchsetzen von Passwort und Kontoablauf
  • Verhindern von Brute-Force-Kennwortangriffen
  • Sperren von Benutzerkonten

Sicherung Ihres Servers mit einer Firewall

  • iptables im Überblick
  • ufw Firewall für Ubuntu-Systeme
  • firewalld für Red Hat Systeme
  • nftables - Ein universelleres Firewall-System

Verschlüsselung und SSH-Härtung

  • GNU Datenschutz
  • Verschlüsselung von Partitionen mit Linux Unified Key Setup - LUKS
  • Verzeichnisse mit eCryptfs verschlüsseln
  • Verwendung von VeraCrypt für die plattformübergreifende Freigabe von verschlüsselten Containern
  • Sicherstellen, dass SSH-Protokoll 1 deaktiviert ist
  • SSH-Schlüsselsatz eines Benutzers erstellen
  • Deaktivieren von Benutzername/Passwort Logins

Beherrschung der diskretionären Zugangskontrolle

  • Besitz von Dateien und Verzeichnissen ändern
  • Einstellen von Berechtigungswerten
  • Verwendung von SUID und SGID
  • Schützen sensibler Dateien

Zugriffskontrolllisten und Shared Directory Management

  • Erstellen einer Zugriffskontrollliste
  • Erstellen einer vererbten Zugriffskontrollliste
  • Entfernen einer bestimmten Berechtigung
  • Verlust von ACLs verhindern
  • Benutzergruppe anlegen und Mitglieder hinzufügen
  • Setzen des SGID-Bits und des Sticky-Bits
  • Zugriff auf Dateien im freigegebenen Verzeichnis

Implementierung der obligatorischen Zugriffskontrolle mit SELinux und AppArmor

  • Wie kann SELinux einen Systemadministrator unterstützen?
  • Sicherheitskontexte für Dateien und Verzeichnisse einstellen
  • Fehlersuche mit setroubleshoot
  • Arbeiten mit SELinux-Richtlinien
  • AppArmor-Profile ansehen
  • Arbeiten mit AppArmor Command-Line Utilities

Scannen, Prüfen und Härten

  • Installation und Aktualisierung von ClamAV und maldet
  • Scannen mit ClamAV und maldet
  • SELinux Überlegungen
  • Scannen nach Rootkits mit Rootkit Hunter
  • Steuerung des auditd Daemon und Erstellung der Audit-Regel
  • Verwendung von ausearch und aureport
  • Scannen und Härten mit Lynis

Schulungsunterlagen

nach Absprache

Open Badges - Ihre digitalen Kompetenznachweise

Digital Skills Open Badges

Mit einer erfolgreichen Teilnahme an einer Schulung bei IT-Schulungen.com erwerben Sie nicht nur Wissen und Kompetenz, sondern erhalten auch zusätzlich zum Teilnahmezertifikat Ihr Open Badge als digitalen Kompetenznachweis.

Diesen erhalten Sie in Ihrem persönlichen und kostenlosen Mein IT-Schulungen.com Account. Ihre erworbenen Badges können Sie anschließend in sozialen Medien einbinden und teilen.

Infos zu den Vorteilen unter Badges

Gesicherte Termine

TerminSeminarStandort
04.10. - 08.10.2021 Linux Sicherheit und Härtung Nürnberg
Tags: Linux
 
Anmeldungen vorhanden
1 Gesicherter Termin
04.10. - 08.10.2021 in Nürnberg

1.) Wählen Sie den Seminartyp:




2.) Wählen Sie Ort und Datum:

1.995,00 € Preis pro Person

spacing line2.374,05 € inkl. 19% MwSt
Verpflegung zzgl.
Seminarunterlagen zzgl.

Seminar jetzt anfragen Auf den Merkzettel
PDF IconPDF Icon

Digitale Zertifikate

Digital Skills Open Badge

Digitales Wissen & Kompetenzen erwerben & zeigen.

Mit Badges von IT-Schulungen erhalten Sie - neben dem Teilnahmezertifikat als PDF - ein Open Badge als Nachweis Ihrer Fertigkeiten mit Echtheitszertifikat.

Zeigen Sie Ihre Digital Skills mit Zertifikaten auf Plattformen wie LinkedIn, XING & Facebook, auf Ihrer Website und in E-Mail-Signaturen.

Mehr Infos zu Badges

 

Diese Seite weiterempfehlen:

0
Merkzettel öffnen
0
Besuchsverlauf ansehen
IT-Schulungen.com Control Panel
Warnung Icon Sie haben in Ihrem Browser Javascript deaktiviert! Bitte aktivieren Sie Javascript um eine korrekte Darstellung und Funktionsweise von IT-Schulungen zu gewährleisten. Warnung Icon