Warnung Icon Sie haben in Ihrem Browser Javascript deaktiviert! Bitte aktivieren Sie Javascript um eine korrekte Darstellung und Funktionsweise von IT-Schulungen zu gewährleisten. Warnung Icon
Header Background
Virtual Classroom Schulungen
 
 
 

Bayrischer Bildungsscheck

Was ist der Bayerische Bildungscheck?

Der Bayerische Bildungsscheck ist ein Angebot des Freistaats Bayern. Er ist ein Pauschalzuschuss für die individuelle berufliche Fortbildung im Bereich Digitalisierung. Das Programm wird vom Europäischen Sozialfonds (ESF) und vom Bayerischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales gefördert. Die Bildungsschecks werden nur an Beschäftigte ausgestellt, nicht an Unternehmen. Insgesamt liegen 6.000 Bildungsschecks im Wert von 500 Euro bereit.

Der Bayerische Bildungsscheck ist ein Pauschalzuschuss von 500 Euro. Er dient der beruflichen Weiterbildung im Bereich Digitalisierung. Es ist zulässig, dass der Arbeitgeber die restlichen Kosten übernimmt. Fragen Sie nach! Im Idealfall kostet Sie Ihre Weiterbildung keinen Cent. Bis Mitte 2021 sollen in Bayern 6.000 Bildungsschecks ausgegeben werden.

Nutzen Sie Ihre Chance und sichern Sie Ihren Vorsprung in die digitale Zukunft!

Was bringt mir das Angebot?

Eine berufliche Weiterbildung zu Themen der Digitalisierung macht Sie fit für die Zukunft. Spezielle Kenntnisse sind bei Fachkräften gefragt: Sie steigern Ihre Chance auf interessantere Aufgaben, spannende Projekte, mehr Verantwortung in Ihrem Unternehmen. Das kann sich auch finanziell auszahlen. Der Bayerische Bildungsscheck ist eine Investition in Ihre Zukunft – und für Ihre Karriere!

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

  • Sie sind eine Arbeitnehmerin oder ein Arbeitnehmer mit Wohnsitz und/oder Arbeitsort in Bayern.
  • Ihr Brutto-Jahreseinkommen liegt über 20.000 Euro.
  • Sie informieren sich bei einer Beraterin oder einem Berater für digitale Bildung. Diese Weiterbildungsinitiatoren schlagen Ihnen geeignete Angebote vor und stellen Ihren Bildungsscheck aus.
  • Die gewünschte Weiterbildung befasst sich mit Themen der Digitalisierung (siehe unten)
  • Die Schulung muss in Bayern bei einem zugelassenen Schulungsinistitut - IT-Schulungen.com ist zugelassen - stattfinden.
  • Die Weiterbildung kostet mehr als 500 Euro und dauert mindestens acht Stunden.

Welche Kursthemen werden gefördert?

Digital informieren und kommunizieren
Beispiele:

  • Daten- und IT-Sicherheit
  • digitale Kommunikation, intern und nach außen
  • Unternehmenskommunikation in Sozialen Medien

Umgang mit digitalen Anwendungen in der Arbeitswelt
Beispiele:

  • IT-Systeme für Prozesse und Planung
  • Wearables (= kleine mobile Geräte, die am Körper getragen werden, z. B. intelligente Uhren (Smartwatches) oder Jacken, die Daten erfassen können)
  • Roboter
  • Künstliche Intelligenz (KI)

Entwicklung von digitalen Dienstleistungen oder Prozessen
Beispiele:

  • E-Commerce (= elektronischer Handel; reicht vom Internet-Shop bis zum Online-Banking)
  • Online-Beratung
  • Remote Services (= Überprüfung, Wartung und Instandhaltung von Maschinen und Anlagen auf elektronischem Weg – und damit auch über weite Entfernungen)
  • digitale Waren- und Logistikprozesse
  • Change-Management (= Steuerung von Maßnahmen, die Prozesse in einem Unternehmen grundlegend verändern, z. B. durch die Digitalisierung)

Arbeit 4.0 im digitalen Zeitalter
Beispiele:

  • Flexibilisierung der Arbeit (z. B. durch Arbeit zu Hause oder mobil)
  • maschinelles Lernen (= selbstlernende Computerprogramme, z. B. Spracherkennungs-Software. Machine Learning ist ein Teilbereich der Künstlichen Intelligenz)
  • Arbeitsschutz 4.0 (= Maßnahmen, die Beschäftigte z. B. auf die sichere Bedienung von computergesteuerten Anlagen vorbereiten – oder Erreichbarkeit über das Smartphone in der Freizeit einschränken)
  • Führungskultur 4.0 (= eine Führungskultur, die den Herausforderungen einer vernetzten Arbeitswelt mit ganz neuen Herausforderungen gerecht wird. Stichworte: Netzwerke, Teamarbeit, flexible Arbeitsmodelle usw.)

Digitalisierung: neue Anforderungen an Unternehmen
Beispiele:

  • veränderte Unternehmenskommunikation
  • Umgang mit Themen wie Cybermobbing oder "Fake News"
  • Internet der Dinge (= Vernetzung von "intelligenten" Gegenständen)
  • Industrie 4.0
  • Gamification (= Nutzung von spielerischen Elementen, z. B. fürs E-Learning)

Hier bekommen Sie Beratung & Ihren Bildungscheck

Beraterinnen und Berater für digitale Bildung, sog. Weiterbildungsinitiatoren, informieren Sie über die Bildungsschecks. Sie prüfen Ihre Berechtigung, schlagen Ihnen passende Angebote vor und stellen Ihren Bildungsscheck aus. Den Scheck geben Sie dann einfach beim Bildungsträger (wie beispielsweise IT-Schulungen.com) ab.
Die Kontaktdaten des Weiterbildungsinitiators, der für Ihren Landkreis / Ihre kreisfreie Stadt zuständig ist, finden Sie auf folgender Seite des Bay. Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales. www.stmas.bayern.de/arbeit/bildungsscheck/

 
 

Annaliesa Neußinger

Annalisa Neußinger
Seminarberaterin
Tel: +49-911-65008-222
Kontaktformular

 

Diese Seite weiterempfehlen:

0
Merkzettel öffnen
0
Besuchsverlauf ansehen
IT-Schulungen.com Control Panel