Header Background
 
 
 

CMS Content Management Systeme Schulungen & Inhouse Seminare

In unseren CMS-Schulungen wird Ihnen das passende Fach- und Praxiswissen vermittelt, um professionell und effektiv Ihre beruflichen Herausforderungen anzugehen. 

Offene Kurse - an vielen Standorten und Online

In unseren offenen Kursen profitieren Sie vom Wissen erfahrener Trainer und dem Austausch mit anderen Teilnehmenden. Unsere Kurse finden regelmäßig in unseren Schulungszentren in Nürnberg, Hamburg, München, Berlin, Köln und an weiteren 20 Standorten sowie online im Virtual Classroom statt.

Inhouse-Schulungen, Firmenseminare und Workshops

Unsere Experten besprechen im Vorfeld unverbindlich und kostenfrei maßgeschneiderte Inhalte und Anforderungen mit Ihnen.

Unsere Seminare zu CMS Content Management Systeme:

Contao, Drupal & Joomla! Schulungen

 

Plone, TYPO3 & WordPress Schulungen

 
 

Sie haben das passende Seminar nicht gefunden? Dann fragen Sie uns unverbindlich an.

Gesicherte Termine aus der Kategorie CMS Content Management Systeme

Termin
Seminar
Standort
09.08.2024
Virtual Classroom (online)
19.09. - 20.09.2024
Virtual Classroom (online)
15.10.2024
Virtual Classroom (online)
10.12.2024
Virtual Classroom (online)

Fragen zu CMS Content Management Systeme

Was ist ein Content Management System?
Ein Content-Management-System (kurz CMS, deutsch Inhaltsverwaltungssystem) ist eine Software zur gemeinschaftlichen Erstellung, Bearbeitung und Organisation von Inhalten (Content) zumeist in Webseiten, aber auch in anderen Medienformen. Diese können aus Text- und Multimedia-Dokumenten bestehen. Ein Autor mit Zugriffsrechten kann ein solches System in vielen Fällen mit wenig Programmier- oder HTML-Kenntnissen bedienen, da die Mehrzahl der Systeme über eine grafische Benutzeroberfläche verfügen.
Warum sind CMS so populär?
Content Management Systeme (CMS) sind aufgrund ihrer einfachen Bedienung, Flexibilität, niedrigeren Kosten, Suchmaschinenoptimierung und Community-Unterstützung populär geworden. Sie bieten eine einfache und kostengünstige Möglichkeit, eine professionelle Website oder einen Blog zu erstellen und zu verwalten, insbesondere für Benutzer, die keine umfangreichen technischen Kenntnisse haben.
Auf was wird bei einem Content Management System besonders Wert gelegt?
Besonderer Wert wird bei CMS auf eine medienneutrale Datenhaltung gelegt. So kann ein Inhalt auf Wunsch beispielsweise als PDF- oder als HTML-Dokument abrufbar sein; die Formate werden bei volldynamischen Systemen erst bei der Abfrage generiert. Meist wird dafür eine Datenbank verwendet. Daneben gibt es Flat-File-Content-Management-Systeme, bei denen die Inhalte in Dateien gespeichert werden.
Wo werden CMS eingesetzt?
Content Management Systeme (CMS) werden in verschiedenen Branchen und Organisationen eingesetzt, die eine Online-Präsenz benötigen. Dazu gehören Unternehmen, Regierungsbehörden, Bildungseinrichtungen, Non-Profit-Organisationen, Verlage und Medienunternehmen.
Was sind die bekanntesten Open-Source-CMS?
WordPress, Joomla!, TYPO3 und Drupal zählen zu den bekanntesten und sind derzeit die meistverwendeten Open-Source-CMS.
Wie werde ich Experte in CMS?
Um ein Experte in CMS (Content Management Systeme) zu werden, sollten Sie ein CMS auswählen, die Grundlagen lernen, Online-Ressourcen nutzen, eigene Projekte erstellen, auf dem Laufenden bleiben und möglicherweise eine Zertifizierung in Erwägung ziehen. Durch Engagement, Beharrlichkeit und ständiges Lernen können Sie Ihre Fähigkeiten verbessern und ein Experte in CMS werden.
Zudem sollten Sie sich theoretisches Wissen durch Schulungen, wie WordPress für Anwender und Joomla! 3.x für Entwickler aneignen.
Haben Sie allgemeine Fragen zur Schulungsorganisation?
Dann beachten Sie bitte unsere Allgemeine FAQ Seite.

 

Roland Mladenovic
Seminarberater/-in
Telefon: 0911-65008-222
Email: info@it-schulungen.com
 

Diese Seite weiterempfehlen:

0
Merkzettel öffnen
0
Besuchsverlauf ansehen
IT-Schulungen.com Control Panel
Warnung Icon Sie haben in Ihrem Browser Javascript deaktiviert! Bitte aktivieren Sie Javascript um eine korrekte Darstellung und Funktionsweise von IT-Schulungen zu gewährleisten. Warnung Icon