Warnung Icon Sie haben in Ihrem Browser Javascript deaktiviert! Bitte aktivieren Sie Javascript um eine korrekte Darstellung und Funktionsweise von IT-Schulungen zu gewährleisten. Warnung Icon
Header Background
Gesicherter Termin

Ihre Wahl!

Lernen Sie, wo Sie wollen!
Präsenz oder Online.

Bei Ihnen im Unternehmen oder in einem unserer 25 Schulungszentren.

Image not available
Virtual Classroom Schulungen
 
 
 
Alle Hersteller anzeigen
 
 

Scala Language - Basics II

Seminardauer: 2 Tage

Ziele

Dieser Kurs ist die inhaltliche Fortsetzung des Kurses "Scala Language - Basics I". Im Kursmodul "Scala Language - Basics Komplettkurs" (5 Tage) werden die Inhalte von "Scala Language - Basics I" und dieses Kurses vermittelt.

Im Vordergrund stehen Functions, Implicits, Collections und der Zugriff auf Java im Scala-Programm.

Als funktionale Programmiersprache bietet Scala natürlich auch Funktionen. In diesem Kursblock wird die Syntax von Funktionsdefinitionen, von Funktionstypen und von Funktionsaufrufen vermittelt, Funktionen werden auch mit den Ähnlichen und doch so anderen Methoden verglichen.

Implicits sind das hervorstechendste und ein Alleinstellungsmerkmal von Scala. Nicht immer sehr einfach zu benutzen, sind sie doch ein sehr mächtiges und - wenn man sie beherrscht - sehr nützliches Feature dieser Programmiersprache. An Implicits scheiden sich die Geister der Scala-Befürworter und -Gegner.
Sie können vieles vereinfachen und werden insbesondere bei der Entwicklung von Bibliotheken häufig verwendet. Scala-Entwickler/innen begegnen Implicits auf Schritt und Tritt. Deshalb ist ihr Verständnis unabdingbar.

Scala hat eine sehr reichhaltige Collection Library, in der klar zwischen mutable und immutable Collections unterschieden wird. Immutability ist ein wichtiges funktionales Feature. Immutable Collections stehen deshalb für den Scala-Entwickler im Vordergrund. Dennoch kann er bei Bedarf (insbesondere in performance-kritischen Bereichen) auf die mutable Collections zugreifen.

Am Ende des Seminars sind die Teilnehmer/innen in der Lage, Scala Implicits für contextuelle Abstraktionen zu verwenden und die Möglichkeiten und Risiken von Implicits richtig einzuschätzen. Sie können Funktionen benutzen und haben einen guten Überblick über die vielfältige Collection Library. Außerdem wissen sie, Java-Bibliotheken und Java-Collections in Scala zu verwenden.

Die Kurse Basics I und Basics II (oder ein entsprechender, gleichwertiger Kenntnisstand) bilden die Grundvoraussetzung für alle weiteren Module unseres Scala-Kursprogramms.

Zielgruppe

Software-Entwickler/innen mit Grundkenntnissen in Scala

Voraussetzungen

Kenntnis der Inhalte des Kurses "Scala Language - Basics I" oder gleichwertige Kenntnisse

Agenda

Function Basics

  • Function Definition
  • Function Types
  • Functions vs. Methods
  • How to use Functions
  • Eta Expansion
  • Higher Order Functions/Methods

Implicits

  • Implicit Conversions
  • Extension Methods
  • Implicit Parameters
  • Implicit Instances
  • Context Bounds
  • Implicit Imports
  • Local Scope and Implicit Scope
  • Implicit Resolution
  • When to use Implicits and when to avoid them

Scala Collections

  • Collection Hierarchy
  • Eager, immutable Collections: Lists, Sets and Maps
  • Lazy immutable Collections: Views, Stream and LazyList
  • Mutable Collections: mutable Lists, Sets and Maps

Using Java in Scala Programs

  • Accessing Java Objects
  • Conversions from Java Optional to Scala Option (and vice versa)
  • Conversions from Java Collections to Scala Collections (and vice versa)

Schulungsunterlagen

nach Absprache
 

1.) Wählen Sie den Seminartyp:




2.) Wählen Sie Ort und Datum:

1.095,00 € Preis pro Person

spacing line1.303,05 € inkl. 19% MwSt
Verpflegung zzgl.
Seminarunterlagen zzgl.

Seminar jetzt anfragen Auf den Merkzettel
PDF IconPDF Icon

Christine Röppenack
Seminarberaterin
Telefon: 0911 6500 8 222
Email: info@it-schulungen.com
 

Diese Seite weiterempfehlen:

0
Merkzettel öffnen
0
Besuchsverlauf ansehen
IT-Schulungen.com Control Panel