Warnung Icon Sie haben in Ihrem Browser Javascript deaktiviert! Bitte aktivieren Sie Javascript um eine korrekte Darstellung und Funktionsweise von IT-Schulungen zu gewährleisten. Warnung Icon
Header Background
Gesicherter Termin

Ihre Wahl!

Lernen Sie, wo Sie wollen!
Präsenz oder Online.

Bei Ihnen im Unternehmen oder in einem unserer 25 Schulungszentren.

Image not available
Virtual Classroom Schulungen
 
 
 

Windows 8.1 Enterprise Administration

Seminardauer: 4 Tage

Ziele

In dieser speziell aufbereiteten Schulung erhalten Enterprise-Administratoren, Techniker oder Fachleute aus dem Support einen kompletten Überblick über das Client-und Server-Betriebssystem, die Architektur, System-Infrastruktur, Installation, Konfiguration, Administration und Troubleshooting.

Zielgruppe

Windows-Administratoren, Techniker, Support-Fachleute

Voraussetzungen

Windows 2nd Level Support-KnowHow

Agenda

Das Windows Betriebssystem im Überblick

  • Was Sie über die Windows-Plattform-Familie wissen sollten
  • Die Editionen / Features und Geräteklassen
  • Die Neuerungen von Windows 6.x „Next Generation“
  • Upgrade- bzw. Migrationsmöglichkeiten
  • Die Installationsarten und Bereitstellungstechniken
  • Architektur und Kompatibilität (x86/x64/ARM)
  • Virtualisierung mit Hyper-V / Remotedesktop-Dienste
  • Neue Anwendungsphilosophien und der Windows (App) Store
  • Der Einsatzbereich von Windows im Unternehmen (Enterprise-Solutions /VDI)
  • Volume Licensing / Enterprise Agreement
  • Verwenden von „Key Management Service“ zur zentralen Aktivierung
  • Die Vorteile durch eine Active Directory- / Cloud-Integration

Die Systemumgebung

  • Legacy- / Next Gen1- / Next Gen2 Hardware
  • UEFI (Unified Extensible Firmware Interface)
  • Der Boot-Vorgang (Module und Komponenten analysieren/anpassen)
  • Die Startoptionen (Analyse/Anpassung/Wiederherstellung)
  • Spezielle Microsoft- und Windows-Tools
  • Die Anmelde- und Zugriffstechniken
  • Das neue User-Interface (Modern-UI) / Multitouch und Handhabungstechniken
  • Die App „Klassischer Desktop“ / Verwendungszweck und Kompatibilität

Die Commandlines (klassische CMD / PowerShell 4.0)

  • Einsatzbereich und Möglichkeiten der „Commandlines“
  • Überblick der Befehls- und Skriptumgebung
  • Kompatibilität und Einschränkungen

Die Basis des Netzwerkbetriebs

  • Aufbau von strukturierten Netzwerken (Überblick)
  • Die Bedeutung von IPv4 / IPv6
  • Lokale Infrastrukturen und die Kombination mit Cloud-Diensten
  • Der Ressourcenzugriff via SMB v1/v2 /v3 und NFS
  • Definition eines zeitgemäßen Netzwerk- und Sicherheitsdesigns
  • Die Konfigurationsumgebung des Netzwerk- und Freigabecenters
  • Die Integrationsmöglichkeiten (Workplace Join / Domain Join)
  • Verwenden von zentralen Netzwerkdiensten (ADDS/DNS/DHCP…)

Netzwerkeinstellungen verwalten

  • Übersicht der Netzwerk-Features und Komponenten
  • Netzwerkidentifikation und Anpassungen
  • Netzwerkeinstellungen und Zugriffe optimieren
  • Nutzen von lokalen und Netzwerk-Bibliotheken
  • Absichern der System- und Netzwerkumgebung
  • Windows-Firewall richtig nutzen
  • Windows-Defender / Virenschutz
  • Windows- / Microsoft-Update / Patchmanagement

Nutzen einer Domänen-/ Cloud-Infrastruktur

  • Domänen- und Cloudkonzepte
  • Cloud-Computing (IaaS, PaaS, SaaS)
  • Die wichtigsten Cloud-Dienste
  • Die Kombination aus Cloud und lokalem Netzwerk
  • Notwendige Sicherheitsmechanismen
  • Unterschiede zwischen „Legacy“ und „NextGen“ Netzwerk-Umgebungen
  • Anlegen und Nutzen einer zentralen Verwaltungsinfrastruktur
  • Tools, Dienste und Features des zentralen Managements

Anpassungen

  • Das Windows-Management (PC-Einstellungen und Systemsteuerung)
  • Aktuelle Konfiguration einsehen und dokumentieren
  • Benutzereinstellungen von früheren Windows-Clients migrieren
  • Benutzerumgebungen unternehmensgerecht anpassen
  • Übersicht und Optimierung des Datei-Explorers
  • Anzeigeneinstellungen und Applikations-Kompatibilitäten
  • Anwendungskompatibilitäten prüfen und optimieren
  • Das „Application Compatibility Toolkit“
  • Anwendungen bereitstellen / zurücksetzen / deinstallieren
  • Software mit dem „Microsoft Deployment Toolkit“ anpassen
  • Kontrollieren von Anwendungen via „Applocker“
  • Windows-Funktionen ein- oder ausschalten
  • Dienste und Geräte verwalten
  • Energie- und Leistungsverwaltung

Gruppenrichtlinien (Policies)

  • Die Definition der Gruppenrichtlinien
  • Lokale und zentrale Richtlinien
  • Richtlinien einsetzen und verwalten (MMC/GPedit)
  • Verwenden der Remote Server Verwaltungstools (RSAT)
  • Die Computerkonfiguration
  • Die Benutzerkonfiguration
  • Anwendungsbeispiele
  • Sicherheitskonfigurationen

Hardware verwalten

  • Lokale, zentrale, cloudbasierte Verwaltung
  • Hardware-Management, Treiber, Treibermodelle
  • Windows Hardware- / Software-Zertifizierung und -Vorgaben
  • Hardware-Treiber automatisch und manuell installieren
  • Steuerungs- und Kontrollmöglichkeiten von Hardware
  • Verwenden von Domänenbasierten Einstellungsmöglichkeiten
  • Problembehandlung

Datenträgerverwaltung

  • Festplattentypen und Dateisysteme
  • „Next-Generation“ 6.3 Storage-Features
  • Datenträger / Volumes / Speicherpools / Arbeitsordner einrichten und verwalten
  • NTFS / ReFS einsetzen und verwalten
  • Der Dateiversionsverlauf (Datenwiederherstellung)
  • Kontingente zuweisen
  • Verzeichnisse und Dateien überwachen
  • Datenverschlüsselung verwenden (Laufwerke/Wechselmedien)

Benutzerverwaltung

  • Die Benutzerumgebung
  • Konzept der Benutzerverwaltung
  • Benutzerkontensteuerung (UAC)
  • Anmeldearten und -techniken
  • Die lokale und zentrale Benutzerverwaltung
  • Aufbau einer logischen Verwaltungsstruktur im Active Directory
  • Benutzer / Gruppen verwalten
  • Kennwort- und Zertifikatsverwaltung
  • Benutzerprofile anpassen / migrieren / optimieren
  • Remoteverwaltung

Dateien und Verzeichnisse gemeinsam nutzen

  • Das Bereitstellungsprinzip
  • Die Bedeutung von SMB- und NFS-Freigaben
  • Berechtigungen auf Dateisystem- und Freigabeebene
  • Die Kombination von Berechtigungsarten
  • Nutzen von zentralen „Dateidienste“-Fähigkeiten eines Windows Servers
  • Der „Ressourcen-Manager“
  • Das „Distributed File System“

Drucker verwalten

  • Lokale und zentrale Drucker
  • Drucker installieren / konfigurieren / bereitstellen
  • Drucker, Warteschlangen und Druckaufträge verwalten
  • Sicherheitseinstellungen
  • Problembehandlung

Systemüberwachung und Pflege

  • Überwachung / Protokollierung / Monitoring
  • Auslastung des Systems und Netzwerks kontrollieren
  • Das Wartungs- und Sicherheitscenter
  • Leistungstuning durchführen

Bereitstellung / Sicherung und Wiederherstellung

  • Überblick zu den aktuellen Bereitstellungsvarianten
  • Verwenden von zentralen „Deployment-Techniken“
  • Nutzen von Installationspaketen
  • Sicherungsarten und Strategien
  • Manuelle und automatische Datensicherung
  • Regelmäßige Datensicherung über „Windows-Image-Backup“
  • System und Daten wiederherstellen oder zurücksetzen
  • Weitere Möglichkeiten der Wiederherstellung

Warten, Optimieren und Aktualisieren von Windows

  • Die Regelwerke für Wartungstätigkeiten
  • Übersicht und Verwendung des „Windows-Deployment“ und „Patch-Management”
  • Windows und Applikationen aktualisieren

Fehlerdiagnose

  • Allgemeine Hinweise zur Fehlerbehandlung
  • Das „System Center“ verwenden
  • Help-Desk-Support durch „Remoteunterstützung“
  • Weitere Tools verwenden
  • Tipps und Tricks

Schulungsunterlagen

nach Absprache
Tags: Microsoft
 
Anmeldungen vorhanden

1.) Wählen Sie den Seminartyp:




2.) Wählen Sie Ort und Datum:

1.695,00 € Preis pro Person

spacing line2.017,05 € inkl. 19% MwSt
Verpflegung zzgl.
Seminarunterlagen zzgl.

Seminar jetzt anfragen Auf den Merkzettel
PDF IconPDF Icon

Christine Röppenack
Seminarberaterin
Telefon: 0911 6500 8 222
Email: info@it-schulungen.com
 

Diese Seite weiterempfehlen:

0
Merkzettel öffnen
0
Besuchsverlauf ansehen
IT-Schulungen.com Control Panel