Warnung Icon Sie haben in Ihrem Browser Javascript deaktiviert! Bitte aktivieren Sie Javascript um eine korrekte Darstellung und Funktionsweise von IT-Schulungen zu gewährleisten. Warnung Icon
Header Background
Gesicherter Termin

Scrum Product Owner

Inklusive Prüfungsvorbereitung auf den PSPO I

-

Termin vom 20.02.2020 bis 21.02.2020 in Nürnberg gesichert.

Header Image
 
 
Seminar mit gesichertem Termin

Informationssicherheitsbeauftragte(r) mit TÜV Rheinland geprüfter Qualifikation

Seminardauer: 5 Tage
zur unverbindlichen Anfrage

Ziele

Sie lernen das Vorgehen zur Initiierung und Aufrechterhaltung eines Informationssicherheits-managementsystems (ISMS) basierend auf dem ISO 27001- bzw. den BSI-Grundschutz-Standards und die gesetzlichen Rahmenbedingungen kennen. Sie planen und überwachen die Realisierung von am Unternehmensziel ausgerichteten und gesetzeskonformen IT-Sicherheitsmaßnahmen im technischen, organisatorischen, personellen und infrastrukturellen Bereich. Der Kurs wird am letzten Schulungstag mit der Prüfung zum/zur „Informationssicherheitsbeauftragten mit TÜV Rheinland geprüfter Qualifikation“ der unabhängigen Personenzertifizierungsstelle des TÜV Rheinland abgeschlossen.

Zielgruppe

  • Sicherheitsbeauftragte
  • Datenschutzbeauftragte
  • IT-Verantwortliche und -Administratoren

Voraussetzungen

Keine

Agenda

  • Einführung und Grundlagen der Informationssicherheit und rechtlicher Rahmenbedingungen
  • Standards der Informationssicherheit
  • Normenreihe ISO 2700x (Insbesondere ISO 27001 und ISO 27002)
  • Einführung IT-Grundschutz nach BSI
  • BSI Grundschutz Vorgehensweisen (Überblick nach BSI-Standard 200-2)
  • BSI IT-Grundschutz-Kompendium sowie Anwendung in der Praxis
  • IT-Grundschutz Check
  • Risikoanalyse nach BSI 200-3 bzw. ISO 27005

SeminarPlan:

Tag 1

  • 09:00 – 10:30 Einführung und Grundlagen der Informationssicherheit und rechtlicher Rahmenbedingungen
  • 10:30 – 10:45 Pause
  • 10:45 – 12:15 Überblick über die Normen und Standards der Informationssicherheit (ISO 27001, ISIS12, VDA ISA/ TISAX, B3S gem. KRITISV)
  • 12:15 – 13:15 Pause
  • 13:15 – 14:45 Einführung IT-Grundschutz
  • 14:45 – 15:00 Pause
  • 15:00 – 16:30 BSI IT-Grundschutz Vorgehensweisen sowie IT-Grundschutz-Kompendium
  • 16:30 – 17:00 Review - Puffer

Tag 2

  • 09:00 – 10:30 Wiederholung Vortag; Umsetzung BSI Vorgehensweise sowie IT-Grundschutz Check
  • 10:30 – 10:45 Pause
  • 10:45 – 12:15 Umsetzung BSI Vorgehensweise sowie IT-Grundschutz Check
  • 12:15 – 13:15 Pause
  • 13:15 – 14:45 Risikoanalyse nach BSI 200-3
  • 14:45 – 15:00 Pause
  • 15:00 – 16:30 Praxisbeispiele und Vorstellen eines Tools für BSI Grundschutz
  • 16:30 – 17:00 Review - Puffer

Tag 3

  • 09:00 – 10:30 Verbesserung und Aufrechterhaltung der Informationssicherheit
  • 10:30 – 10:45 Pause
  • 10:45 – 11:30 Vorbereiten auf ein Audit ISO 27001 basierend auf BSI Grundschutz
  • 11:30 – 12:15 Notfallmanagement
  • 12:15 – 13:15 Pause
  • 13:15 – 14:45 Notfallmanagement
  • 14:45 – 15:00 Pause
  • 15:00 – 16:30 Vorstellen der Norm ISO 27001 (Kapitel 4 bis 10)
  • 16:30 – 17:00 Review - Puffer

Tag 4

  • 09:00 – 09:45 Vorstellen der Normen ISO 27001 (Anhang A)
  • 09:45 – 10:30 ISO 27002
  • 10:30 – 10:45 Pause
  • 10:45 – 11:30 Einführen eines ISMS auf Basis ISO 27001
  • 11:30 – 12:15 Auditierung und Zertifizierungsprozess nach ISO 27001
  • 12:15 – 13:15 Pause
  • 13:15 – 14:45 Risikoanalyse nach ISO 27005
  • 14:45 – 15:00 Pause
  • 15:00 – 15:45 Technik in der Informationssicherheit / Pentest
  • 15:45 – 16:30 Kennzahlen im Sicherheitsmanagement

Tag 5

  • 09:00 – 09:45 Wiederholung Vortage
  • 09:00 – 10:30 Wiederholung und Übungen
  • 10:30 – 10:45 Pause
  • 10:45 – 12:15 Zusammenfassung der Themen, Prüfungsvorbereitung
  • 12:15 – 13:15 Pause
  • 13:15 – 14:30 Prüfung (Beginn: 13.30 Uhr, Prüfungszeit: 45 Minuten)

Schulungsunterlagen

nach Absprache

Hinweise

Sollte ein Teilnehmer die Prüfung zum „Informationssicherheitsbeauftragte(r) mit TÜV Rheinland geprüfter Qualifikation“ beim ersten Mal nicht bestehen, müsste für die Wiederholung erneut die Prüfungsgebühr von 250,- EUR pro Teilnehmer bezahlt werden.

Eine Wiederholung ist wie folgt möglich:

Sammeltermine beim TÜV: Der TÜV macht pro Quartal je einen festen Sammeltermin für das Wiederholen von TÜV Prüfungen an den Standorten Köln, Nürnberg und München. Diese finden auch immer statt, weil sie von eigenen TÜV Mitarbeitern vor Ort durchgeführt werden. Neu geplante Termine bei uns: Ab einer Mindestteilnehmerzahl von 6 Personen (wie auch bei den regulären Prüfungsterminen) können neue Termine mit dem TÜV vereinbart werden.


Digitale Schulungsunterlagen:  PDF-Versionen unserer Schulungsunterlagen erhalten Sie nach der Schulung per E-Mail zugesendet.


Gesicherte Termine

TerminSeminarStandort
10.02. - 14.02.2020 Informationssicherheitsbeauftragte(r) mit TÜV Rheinland geprüfter Qualifikation Paderborn
15.06. - 19.06.2020 Informationssicherheitsbeauftragte(r) mit TÜV Rheinland geprüfter Qualifikation Berlin
 
Anmeldungen vorhanden
Gesicherte Termine
derzeit 2 Termine
10.02. - 14.02.2020 in Paderborn
15.06. - 19.06.2020 in Berlin

1.) Wählen Sie den Seminartyp:




2.) Wählen Sie Ort und Datum:

2.395,00 € pro Person

spacing line2.850,05 € inkl. 19% MwSt
Verpflegung zzgl.
Seminarunterlagen zzgl.

Seminar jetzt anfragen Auf den Merkzettel
PDF IconPDF Icon
 

Diese Seite weiterempfehlen:

0
Merkzettel öffnen
0
Besuchsverlauf ansehen
IT-Schulungen.com Control Panel