Header Background

MANAGED TRAINING SERVICES

Unser Leistungspaket für Ihr Bildungskonzept

 
 
 
seminar logo

Oracle Data Integrator 11g: Integration and Administration

Seminardauer: 5 Tage

Ziele

Innerhalb dieser fünftägigen Schulung lernen die Teilnehmer den Umgang mit dem Oracle Data Integrator zur Transformation von Daten bei unterschiedlichen Plattformen. Dies beinhaltet den Entwurf von ODI-Schnittstellen, Prozeduren und Packages zu ETL-Datentransformationen, der Verwaltung von ODI Ressourcen, die Datenintegration, den Einsatz der grafischen Oberfläche, die Einrichtung einer Multi-User-ODI-Umgebung sowie den Einsatz von Web-Services und die Sicherstellung der Sicherheit.

Zielgruppe

  • PL/SQL-Entwickler
  • Businessanalytiker
  • Data Warehouse-Administrator

Voraussetzungen

Besuch der Schulungen

oder vergleichbare Kenntnisse

Agenda

Einführung

  • Was ist der Oracle Data Integrator?
  • Vorteile des Oracle Data Integrator?
  • Überblick über die ODI 11g Architektur
  • Überblick über die ODI 11g Komponenten
  • Grafische Module
  • Typen von ODI Agents
  • Überblick über die Oracle Data Integrator Repositories

Administration der ODI Repositories und Agents

  • Administration der ODI Repositories
  • Erstellung von Repository Storage Spaces
  • Erstellung und Verbindung mit dem Master-Repository
  • Erstellung und Verbindung mit dem Arbeits-Repository
  • Verwaltung der ODI Agents
  • Erstellung eines physischen Agendts
  • Starten von Listener, Scheduler und Web Agent
  • Beispiele von Load Balancing

ODI Topologie Konzepte

  • Überblick über die ODI Topologie
  • Datenserver und physische Schemas
  • Physische Architektur
  • Logische Architektur
  • Mapping logischer und physischer Ressourcen
  • Definieren von Agents
  • Definieren einer Topologie
  • Planung der Topologie

Physische und logische Architektur

  • Überblick über den Topology Navigator
  • Erstellung einer physischen Architektur
  • Erstellung eines Datenservers
  • Testen einer Datenserver-Verbindung
  • Erstellung eines physischen Schemas
  • Erstellung einer logischen Architektur
  • Überblick über logische Architektur und Context Views
  • Verlinkung der logischen und physischen Architektur

Einrichtung eines neuen ODI Projekts

  • Überblick über ODI Projekte
  • Erstellung eines neuen Projekts
  • Einsatz von Ordnern
  • Organisation von Ordnern und Projekten
  • Knowledge Module
  • Der Austausch von ODI Objekte und gemeinsame Nutzung globaler Objekte
  • Export und Import von Objekten
  • Markern

Oracle Data Integrator Modellkonzepte

  • Was ist ein Model?
  • Metadaten in ODI
  • Reverse Engineering
  • Erstellung von Models
  • Organisation von Models
  • Erstellung von Data Stores
  • Konfiguration von Einschränkungen in ODI
  • Keys und Referenzen

Verwaltung von ODI Models und Erstellung von Data stores

  • Interfaces
  • Business Rules
  • Was ist Mapping?
  • Was ist ein Join?
  • Was ist ein Filter?
  • Was ist eine Einschränkung
  • Was ist eine Staging Area?
  • ODI Mapping Konzepte

ODI Interface Konzepte

  • Was ist ein Interface?
  • Business Rules für Interfaces
  • Mapping, Filter, Join
  • Überblick über den Integration Prozess
  • Staging Area
  • Einsatz von Knowledge Modulen (KM) mit ODI Interface
  • Erstellung eines einfachen Interfaces

Entwurf von Interfaces

  • Entwurf eines Interfaces
  • Multiple Datenquellen
  • Erstellung von Joins
  • Filtern von Daten
  • Deaktivieren von Transformationen
  • Auswahl der Staging Area
  • Auswahl von Knowledge Modulen

Interfaces: Monitoring und Debugging

  • Überwachung von Interfaces
  • Einsatz des Operators
  • Ansicht von Sessions und Tasks
  • Überwachung der Ausführung
  • Fehlerbehebung bei einer Session
  • Ansicht des generierten Codes
  • Umgang mit Fehlern
  • Tipps zur Fehlerprävention

Entwurf von Interfaces: Fortgeschrittene Themen

  • Einsatz von Business Rules in Interfaces
  • Überblick über die Business Rule Elemente
  • Einsatz und Tracking von Variablen
  • Einsatz von User Functions
  • Anpassung eines Knowledge Moduls
  • Ansicht von Variablenwerten in den Logfiles
  • Einsatz von RKM für Customized Reverse Engineering

Einsatz von ODI Prozeduren

  • Was ist eine Prozedur?
  • Beispiele von Prozeduren
  • Erstellung von Prozeduren
  • Hinzufügen von Befehlen
  • Hinzufügen von Optionen
  • Ausführen einer Prozedur
  • Ergebnisansicht mit dem Operator

Einsatz von ODI Packages

  • Was ist ein Package?
  • Erstellung und Ausführung eines Packages
  • Erstellung fortgeschrittener Packages
  • Fehlerbehandlung
  • Steuerung eines Ausführungspfads
  • Erstellung einer Schleife
  • Der Advanced Tab

Verwaltung von ODI Szenarien und Versionen

  • Was ist ein Szenario?
  • Verwaltung von Szenarien mit Load Plans
  • Vorbereitung der Szenarien für die Bereitstellung
  • Automatisierte Szenario-Bereitstellung
  • Planung des ODI Szenarios
  • Überblick über das ODI Versionsmanagement
  • Einsatz des Versions-Browsers und dem Version Comparison Tool
  • Umgang mit gleichzeitigen Änderungen

Durchsetzung der Datenqualität und Daten-Audit mit ODI

  • Datenqualität in Source Anwendungen
  • Datenqualitätskontrolle im Integrations-Prozess
  • Datenqualität in der Zielanwendung
  • Durchsetzung der Datenqualität

Arbeiten mit Changed Data Capture

  • Überblick über ODI Versionsmanagement
  • Techniken des Changed Data Captures
  • Changed Data Capture in ODI
  • Strategien und Infrastruktur
  • Konsistenz
  • Ansicht von Daten/geänderten Daten
  • Journal

Administration der ODI Ressourcen: Fortgeschrittene Themen

  • Einsatz von Open Tools
  • Installation von Open Tools
  • Einsatz von Open Tools in einem Package
  • Einsatz von Open Tools in einer Prozedur oder einem Knowledge Modul
  • Entwicklung eigener Open Tools
  • Einrichtung der ODI Sicherheit
  • Sicherheitsrichtlinien
  • Passwortrichtlinien

Einsatz von Web Services und Integration des Oracle Data Integrators mit SOA

  • Web Services in Aktion
  • Einsatz der Data Services
  • Einrichtung der Data Services
  • Testen der Data Services
  • Installation der Public Web Services
  • Einsatz der Public Web Services
  • Starten der Web Services
  • Integration von ODI mit SOA

Erweitern des ODIs mit dem SDK

Schulungsunterlagen

nach Absprache

Hinweise

ORACLE Schulungen


Open Badge - Ihr digitaler Kompetenznachweis

Digital Skills Open Badges

Mit einer erfolgreichen Teilnahme an einer Schulung bei IT-Schulungen.com erwerben Sie nicht nur Wissen und Kompetenz, sondern erhalten auch zusätzlich zum Teilnahmezertifikat Ihr Open Badge als digitalen Kompetenznachweis.

Diesen erhalten Sie in Ihrem persönlichen und kostenlosen Mein IT-Schulungen.com Account. Ihre erworbenen Badges können Sie anschließend in sozialen Medien einbinden und teilen.

Infos zu den Vorteilen unter Badges

Tags: Oracle
 
Anmeldungen vorhanden

1.) Wählen Sie den Seminartyp:




2.) Wählen Sie Ort und Datum:

1.995,00 € Preis pro Person

spacing line2.374,05 € inkl. 19% MwSt
Verpflegung zzgl.
Seminarunterlagen zzgl.

Seminar jetzt anfragen Auf den Merkzettel
PDF IconPDF Icon

Digitale Zertifikate

Digital Skills Open Badge

Digitales Wissen & Kompetenzen erwerben & zeigen.

Mit Badges von IT-Schulungen erhalten Sie - neben dem Teilnahmezertifikat als PDF - ein Open Badge als Nachweis Ihrer Fertigkeiten mit Echtheitszertifikat.

Zeigen Sie Ihre Digital Skills mit Zertifikaten auf Plattformen wie LinkedIn, XING & Facebook, auf Ihrer Website und in E-Mail-Signaturen.

Mehr Infos zu Badges

 

Diese Seite weiterempfehlen:

0
Merkzettel öffnen
0
Besuchsverlauf ansehen
IT-Schulungen.com Control Panel
Warnung Icon Sie haben in Ihrem Browser Javascript deaktiviert! Bitte aktivieren Sie Javascript um eine korrekte Darstellung und Funktionsweise von IT-Schulungen zu gewährleisten. Warnung Icon