Warnung Icon Sie haben in Ihrem Browser Javascript deaktiviert! Bitte aktivieren Sie Javascript um eine korrekte Darstellung und Funktionsweise von IT-Schulungen zu gewährleisten. Warnung Icon
Header Background
Gesicherter Termin

Digital Transformation Manager

Know-how zu den wichtigsten Themen der digitalen Transformation

-

Gesicherter Termin vom 27.04.2020 bis 30.04.2020 in Nürnberg.

Gesicherter Termin

Neuronale Netze & Deep Learning

-

Gesicherter Termin: 10.03.2020 in Nürnberg.

Jetzt teilnehmen!

Gesicherter Termin

ITIL 4 Foundation

-

Gesicherter Termin: 23.03.2020 bis 24.03.2020 in Nürnberg.

Methoden, Prozesse und grundlegende Terminologien

Gesicherter Termin

IT-Sicherheit Kompaktkurs

Die komplexe Welt der IT-Sicherheit im Überblick.

-

Termin vom 27.04.2020 bis 29.04.2020 in Nürnberg gesichert.

Header Image
 
 
 

Oracle DB 11g - Performance Tuning

Seminardauer: 5 Tage
zur unverbindlichen Anfrage

Ziele

Diese Schulung ermöglicht es den Teilnehmern eine bestehende Datenbank zu analysieren und geeignete Aktionen durchzuführen, die eine Verbesserung der Performance der Datenbank erreichen. Es werden dazu die neuen Advisor die seit der Version 11g vorhanden sind ausführlich vorgestellt.

Zielgruppe

Datenbankadministratoren.

Voraussetzungen

Erforderliche sind Vorkenntnisse in Oracle 11g Datenbankadministration Grundlagen und Oracle PL/SQL und Datenbankprogrammierung. Folgende Vorkenntnisse sind von Vorteil: Oracle 11g: Datenbankadministration (Vertiefung)

Agenda

Performance Tuning Überblick

  • Ziele für das Performancetuning
  • Auswahl der richtigen Methoden
  • Abwägung zwischen Performance und Sicherheit
  • Identifizieren von Performance-Problemen

Statistiken und Wait Events

  • Bedeutung der dynamischen Performance Views für das Tuning
  • Identifizieren von Komponeten, die durch Tuning verändert werden können, in Alert log Datei
  • Identifizieren von Komponeten, die durch Tuning verändert werden können, in Trace Dateien
  • Nutzung von dynamischen Performance Views für Statistiken und Wait Events

Metriken, Alerts und Baseline

  • Metriken nutzen um Veränderungen über Zeiträume zu analysieren
  • Erzeugen von Metriken
  • Alerts inteprtieren und fürs Tuning nutzen
  • Erzeugen von Metrik Baseline

Benutzung von statspack

  • Installation von statspack
  • Snapshot mit statspack erzeugen
  • Erzeugen eines statspack Report
  • Erkennen der wichtigen Bereiche im statspack Report

Benutzung AWR

  • Erzeugen und verwenden von WAR-Snapshots
  • Generieren eines WAR Reports
  • Intervall für AWR Snapshots
  • Erzeugen von ADDM Reports
  • Erzeugen von ASH Reports

Reactive Tuning

  • Nutzung des Oracle Enterprise Managers zur Analyse
  • Eliminieren der Betriebssystemeinflüsse

Tuning Shared Pool

  • Diagnose von Shared Pool Problemen
  • Größe des Shared pool
  • Größe des genutzten Speichers
  • Größe der andren Komponenten der SGA
  • Festpinnen von Objekten im SHared Pool

Tuning Databank Buffer-Cache

  • Aufbau des Datenabnk Buffer-Cache
  • Größe des Datenbank Buffer-Cache
  • Datenbank Buffer-Cache Konfigurieren (KEEP, DEFAULT,RECYCLE)
  • Nutzung von Indikatoren zur Diagnose des Datenbank Buffer-Caches.

Automatic Shared Memory

  • Aktivieren von Automatic Shared Memory
  • Setzen der automatischen Speicherparameter für das Tuning
  • Setzen der manuellen SGA Parameter für das Tuning
  • Nutzung des SGA Advisors zu setzen des SGA Target Parameters

Tuning des Checkpoints und der Redo-Aktivität

  • Diagnose der Checkpoints und der Redo-Aktivität
  • Einrichten des Fast Start MTTR target Parameters
  • Abhängigkeit der Performance vom Fast Start MTTR target Parameter
  • Anzahl der Schreibprozesse in die Datendateien erhöhen (Database Writer)
  • Tuning der Redo-Aktivität
  • Größe der Redo-Log Dateien
  • Größe des Redo-Log Buffers

Tuning I/O (Festplattenzugriffe)

  • Diagnose der Datenbank I/O Zugriffe
  • Beschreiben des Stripe and Mirror Everything (SAME) Konzepts
  • Betrachtungen zu asynchronen I/O
  • Lösunegn für eine bessere I/O Performance

Tuning PGA und temporären Tablepaces

  • Diagnose PGA Speichernutzung
  • Größe des PGA Speichers
  • Nutzung des temporären Speichers
  • Geeignete Einstellungen für einen effektiven temporären Tablespace

Tuning Speichernutzung der Datenbankblöcke

  • Tuning Segment Space Management
  • Data Dictionary gemanagenten Tablesapce verändern
  • Automatic Segment Space Management verwenden
  • Tuning der Speichernutzung der DAtenbankblöcke
  • Einsatz von Row chaining
  • Diagnose Tabellenfragmentierung
  • Unterschied zwischen Bigfile- und Smallfile-Tablespace

Initialisierungsparameter

  • Veränderung von Initialisierungsparametern

Schulungsunterlagen

nach Absprache
 
Anmeldungen vorhanden

1.) Wählen Sie den Seminartyp:




2.) Wählen Sie Ort und Datum:

1.995,00 € pro Person

spacing line2.374,05 € inkl. 19% MwSt
Verpflegung zzgl.
Seminarunterlagen zzgl.

Seminar jetzt anfragen Auf den Merkzettel
PDF IconPDF Icon

Christine Röppenack
Seminarberaterin
Telefon: 0911 6500 8 222
Email: info@it-schulungen.com
 

Diese Seite weiterempfehlen:

0
Merkzettel öffnen
0
Besuchsverlauf ansehen
IT-Schulungen.com Control Panel