Warnung Icon Sie haben in Ihrem Browser Javascript deaktiviert! Bitte aktivieren Sie Javascript um eine korrekte Darstellung und Funktionsweise von IT-Schulungen zu gewährleisten. Warnung Icon
Header Background
Header Image
 
 
 

Microsoft System Center 2012

alt

 

Die neue System Center 2012-Produktfamilie bietet Ihrem Unternehmen die Möglichkeit IT as a Service bereit zu stellen. Die Automatisierung und Überwachung Ihrer Infrastruktur und Applikationslandschaft sowie eine Integration von Cloud Computing sind über ein zentrales Management möglich. So erhalten Sie flexible und kosteneffiziente Private Cloud-Infrastrukturen.

Die vielfältigen Möglichkeiten der neuen System Center Version:

  • Mit System Center 2012 können Sie heterogene Datencenter-Infrastrukturen einschließlich heterogener Virtualisierungslösungen integrieren.
  • Sie können Ihre Rechenzentrumsressourcen zu einem Pool abstrahieren und Infrastruktur als Service an Ihre Fachabteilungen standardisiert und kontrolliert liefern, angefordert direkt von der Fachabteilung durch Self-Services.
  • System Center 2012 ermöglicht es Ihnen, Applikationen ganzheitlich zu verwalten, denn der Wert Ihres Unternehmens liegt in Anwendungen wie Datenbanken oder E-Mails. Sie können Service Levels für die Anwendungen mit tiefem Einblick in die Applikationen liefern
  • System Center 2012 befähigt Sie dazu, Infrastrukturen und Services aus Private- und Public-Cloud-Infrastrukturen zu konsumieren und zu liefern, ganz so wie es für Ihr Unternehmen am besten ist. Darüber hinaus nutzen Sie bereits bekannte Verwaltungsoberflächen mit flexiblen Delegations- und Kontrollfunktionen über verschiedene Umgebungen hinweg.


Die System Center 2012 Produkte:

  • System Center Configuration Manager 2012
  • System Center Virtual Machine Manager 2012
    dient der Verwaltung und Bereitstellung von virtuellen Maschinen auch in heterogenen Umgebungen für Private-Cloud-Szenarien. "System Center Configuration Manager 2012" erlaubt die Konfigurationsverwaltung für die Microsoft-Plattform und soll bessere Kontrolle bieten, ob Firmen- und Compliance-Richtlinien eingehalten werden.
  • System Center Data Protection Manager 2012
    ermöglicht die Datensicherung - sei es auf Festplatten oder auf Tapes - für Windows-Server und Windows-Clients.  
  • System Center Operations Manager 2012
    hilft bei der Diagnose von Anwendungen sowie der Infrastrukturüberwachung. Das Werkzeug empfiehlt Microsoft, um die Leistung und Verfügbarkeit wichtiger Anwendungen zu gewährleisten.
  • System Center Service Manager 2012
    Für Self-Service-Modelle und die Standardisierung von Datacenter-Prozessen
  • System Center Orchestrator 2012
    stimmt die Definition von Abläufen ab (sogenannte Runbooks) und integriert sie. Auch der automatisierte Ablauf von Prozessen wird unterstützt.
  • System Center App Controller 2012
    stellt eine gemeinsame Oberfläche bereit, um Private- und Public-Cloud-Infrastrukturen zu verwalten und in beiden neue Dienste erstellen, konfigurieren und bereitstellen zu können.
  • System Center Endpoint Protection 2012
    erkennt basierend auf "System Center Configuration Manager" Viren und Malware. Indem der Endgeräteschutz Teil der Endgeräteverwaltung wird, will Microsoft Komplexität und Kosten reduzieren.

Gerne beraten wir Sie auch persönlich.

 
 
 

Diese Seite weiterempfehlen:

Merkzettel Icon
0
Merkzettel öffnen
0
Besuchsverlauf ansehen
IT-Schulungen.com Control Panel