Warnung Icon Sie haben in Ihrem Browser Javascript deaktiviert! Bitte aktivieren Sie Javascript um eine korrekte Darstellung und Funktionsweise von IT-Schulungen zu gewährleisten. Warnung Icon
Header Background

Digitale Transformation - der Workshop zum Einstieg

19.09.-20.09.2019 in Nürnberg

Seminar Certified Ethical Hacker v10 (CEH)

15.07-19.07.2019 in Köln

Header Image
 
 

Business Intelligence-Anwendungen benutzten traditionell “alte” Daten; Daten, die monatlich, wöchentlich oder täglich aktualisiert werden. Für strategische Entscheidungen reichen solche Informationen. BI ist aber heutzutage nicht mehr nur ein Thema für einige wenigen Analytikern und Führungskräften für strategische und taktische Entscheidungsprozesse, sondern für das gesamte Unternehmen. Für ein Business Activity Monitoring wie z.B. Produktions-Controlling in Fertigungsbetrieben werden aktuelle Echtzeitdaten benötigt.

 

Die Analysis Services des SQL Servers bietet Verarbeitungsmöglichkeiten für Real-Time-Business Intelligence. Die Daten können ohne Zwischenspeicherung aus der Integration Services-Paketpipeline direkt in eine Analysis Services-Partition fließen. Dieses Szenario vermindert die Wartezeit und den Speicheraufwand analytischer Daten.
Den Cube als proaktiven Zwischenspeicher verwalten, ohne administrativen Eingriff, um einen Zwischenspeicher mit vorgeschriebener Wartezeit und Leistungsmerkmalen zu unterhalten.

 

Proaktives Caching ermöglicht es, den Cube so einzustellen, dass der multidimensionale Zwischenspeicher bei jeder Transaktion automatisch aktualisiert wird. Da auch die Aufbereitung der Daten in den Analysis Services Zeit benötigt, kann der Zwischenspeicher so konfiguriert werden, dass Abfragen automatisch in den relationalen Speicher geleitet werden, wenn die Neuverarbeitung des multidimensionalen Zwischenspeichers noch nicht beendet wurde.

Durch diesen Mechanismus können Daten aus den operativen Systemen in Echtzeit und entscheidungsrelevant in den Management-Informationssystemen angeboten werden.

Das Motto „Agieren" anstelle von "reagieren" gehört somit nicht mehr der Vergangenheit an.

 
 
 

Diese Seite weiterempfehlen:

0
Merkzettel öffnen
0
Besuchsverlauf ansehen
IT-Schulungen.com Control Panel